ZAHLEN & FAKTEN

Haben Sie sich bereits Gedanken über die Abläufe und deren Nachhaltigkeit in der konventionellen Baubranche gemacht? 

 

Mit 84% generiert die Baubranche den grössten Anteil des Abfallaufkommens in der Schweiz. Verleimtes Holz, herkömmliche Dämmsysteme, Dampfbremsen, zementgebundener Mörtel und Beton und ihre Zusatzstoffe müssen bei einer Haussanierung oder einem Abriss speziell entsorgt werden. Diese Gifte und Nebenprodukte gelangen so in unser Grundwasser und somit auch in die Umwelt. 

Ist dies wirklich nachhaltig? 

Gerne möchte ich dem konventionellen Bauen mit baubiologischen Bauweisen entgegenwirken und somit einen gesunden Beitrag an die nächsten Generationen sowie an unsere Umwelt leisten.

Quelle:

https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/abfall/inkuerze.html